Wie kann man nur seinen Geburtstag vergessen?

Jetzt hätte ich es fast vergessen:

Heute sind es auf den Tag genau 5 Jahre seit meiner Diagnose.

Und inzwischen ist vieles so alltäglich geworden, dass ich der Krankheit an den meisten Tagen (fast) keine Bedeutung mehr beimesse.

„Leicht gesagt“, höre ich schon wieder die Kritikerstimmen, „Dir geht es ja auch gut“.

Das stimmt.

Deshalb freue ich mich umso mehr über meinen „Geburtstag“.

Und das es der fünfte ist, an dem es mir nach wie vor ziemlich gut geht, lässt mich zusätzlich hoffen.

0 Responses to “Wie kann man nur seinen Geburtstag vergessen?”



  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Juni 2010
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog Stats

  • 45.045 hits

Top Klicks

  • Keine

%d Bloggern gefällt das: